Inrate AG

Sprunglinks/Accesskeys

Kundenporträt: ESGTI

Interview mit ESGTI

Wie Sind Sie auf Inrate aufmerksam geworden? Warum haben Sie sich schlussendlich für Inrate entschieden?
Als Investmentgesellschaft mit einem diversifizierten Portfolio setzen wir Fachexperten aus den Bereichen Nachhaltigkeit, ESG und Impact Investing ein. Mehrere Partner empfahlen Inrate aufgrund seiner Nachhaltigkeitsexpertise. Der klare Fokus von Inrate auf Impact und nicht nur auf ESG war für uns ebenfalls entscheidend, da wir bestrebt sind, die positiven und negativen Auswirkungen unserer Investitionen zu messen und an einer Bewertung nach dem gleichen Standard wie bei börsennotierten Unternehmen interessiert waren, was die Methodik von Inrate voll und ganz unterstützt.

An welchen Dienstleistungen waren Sie interessiert? Und hat sich dies geändert, als Sie mehr über Inrates Angebot erfahren haben?
Wir haben mit Inrate mit dem Ziel begonnen, eine Geschäftssegmentierungsanalyse unseres Portfolios durchzuführen. Seitdem haben wir unsere Partnerschaft erweitert, um ein vollständiges ESG Impact Rating des ESGTI Unternehmens und einzelner Portfoliounternehmen zu vervollständigen. Dazu gehörten die Business Segmentation Analysis, Corporate Social Responsibility Assessments und die Controversy Involvement Research.

Können Sie erläutern, inwiefern Inrate Ihnen geholfen hat?
Für uns war es von entscheidender Bedeutung, die Transparenz und Entscheidungsfindung für unsere wichtigsten Stakeholder, insbesondere Investoren und Aktionäre, durch eine quantitativere Berichterstattung zu erhöhen. Die Analyse von Inrate hat neue Erkenntnisse über die Auswirkungen und Nachhaltigkeitsfaktoren unserer Investitionen geliefert. Dies ermöglicht es uns, unsere Teams in den Prozess der Festlegung wesentlicher Metriken und Ziele für die kontinuierliche Verbesserung einzubeziehen.

Was haben Sie am meisten geschätzt in der Zusammenarbeit mit Inrate? Können Sie Ihre Erfahrung mit ein paar Stichworten beschreiben?
Wir schätzen sicherlich das Engagement und die Unterstützung des Teams von Inrate, das immer Reaktivität und schnelle Bearbeitungen bewiesen hat. Ihr Wissen über den ESG-Feld war ein unschätzbarer Teil der Zusammenarbeit und bot kontextbezogene Informationen und Beratung.