Inrate AG

Inrate Climate Impact

Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen für Regierungen, Unternehmen und Investoren im 21. Jahrhundert. Derzeit weichen die Informationsbedürfnisse der Anleger und die Unternehmensberichterstattung jedoch stark voneinander ab. Die meisten Unternehmen veröffentlichen entweder keine oder lediglich unvollständige Informationen zu ihren Treibhausgasemissionen. Anlegern wird aber zunehmend bewusst, dass Klimarisiken die betriebliche Leistung und den Markterfolg investierter Unternehmen und damit auch den Wert der Finanzanlage beeinträchtigen können.

Mit dem Inrate Climate Impact Produkt liefert Inrate Total Carbon Intensities und Total Carbon Footprints auf Unternehmensebene. Ihre Berechnung basiert auf einem quantitativen Modell, das umfassende Input-Output- und Lebenszyklusdaten berücksichtigt. Dies erlaubt Investoren, die Klimaauswirkungen von Portfolios entlang ganzer Wertschöpfungsketten zu bewerten, d.h. die Lieferketten, Produktnutzung und Entsorgung vollständig abzudecken (Scope 1, 2 und 3). Diese Wirkungsabschätzung ist ein wertvoller Ausgangspunkt für Investoren, um finanzielle und Reputationsrisiken und -chancen von Investitionen zu identifizieren.

Das Inrate Climate Impact-Produkt wurde im Frühjahr 2019 auf Basis der Input-Output-Tabelle "Exiobase V3" vollständig aktualisiert.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme